Fotolia_30927253_M.jpg

REINZEICHNUNG

Nicht nur der »letzte Schliff«

Im Allgemeinen versteht man unter Reinzeichnung, das fertig layoutete Dokument von Altlasten zu befreien, den Text schön zu umbrechen, den Beschnitt zu kontrollieren etc. um das Dokument final für den Druck fertig zu machen. Aber das ist nur die halbe Wahrheit.
Reinzeichnung bedeutet auch, ein Dokument von Anfang an gut vorzubereiten: Konsequentes Arbeiten mit Stilvorlagen, Anlegen von Musterseiten, Bibliotheken für wiederkehrende Gestaltungselemente etc. sind der Schlüssel für effizientes und kostenbewusstes Arbeiten. Nur so können Arbeiten in InDesign automatisiert werden und ist sichergestellt, dass die Schriftarten, -größen und -farben auch auf der fünfhundertsten Seite immer noch dieselben sind, wie auf der ersten.
Eine gute Vorbereitung holt die dafür benötigte Zeit locker wieder herein, und spart Ihnen somit auch Geld.

+49 7977 911544

Brühlstr. 26 · 74420 Oberrot
Deutschland

©2019 by JuKa Satzschmiede